wirtschaftlich - umweltschonend - leistungsstark - innovativ

Die Hygiene Ampel kommt spätestens ab 2012.

Viele Gastronomen schrecken allerdings vor diesem Kontrollsystem für die Verbraucher zurück. Dabei ist diese Hygiene Ampel eigentlich für Gastronomen die Chance zu zeigen, dass es in ihrem Betrieb „sauber zugeht“. Nicht erst seit dem Ausbruch der Darminfektionen durch EHEC-Erreger sind die Verbraucher stark verunsichert und achten auf die Hygiene bei Nahrungsmitteln. Die Verbraucher reagieren sehr empfindlich wenn Unklarheiten zu Nahrungsmitteln bestehen. So sind Gurken, Salate und jetzt Sprossen für Kunden plötzlich tabu. 
Die Hygiene Ampel bietet nun jedem Gastronomen die Moglichkeit zu zeigen, dass bei ihm alles in Ordnung ist. Dadurch wird insbesondere das Vertrauen zum Gast hergestellt, der dann gerne wiederkommt. Guten Gastronomiebetrieben hilft somit die Hygiene Ampel sich von den schwarzen Schafen abzuheben und neue Kunden zu gewinnen.
Hygiene im Gastronomiebetrieb beschränkt sich dabei nicht nur auf die saubere Verarbeitung und Lagerung der Nahrungsmittel, sondern beurteilt auch die Einrichtungsgegenstände in Bezug auf die Hygienerichtlinien. Insbeondere ist hiebei auch auf die Abwasserentsorgung zu achten.
Nach DIN 4040-100 und DIN EN 1825 sind in gewerblichen Gastronmiebetrieben DIBt-zugelassene Fettabscheider (z.B. TOPATEC Fettabscheider Typ AQUA-LIPOMASTER, Typ F zur Hausaufstellung oder Typ E zum Erdeinbau) zu betreiben. Leider werden in Küchen immer wieder sogenannt Untertisch-Fettabscheider aus Edelstahl eingebaut. Bei diese für feste Küchen vom DIBT nicht zugelassenen Fettabscheidern muss laut Internet-Handel nur täglich mit der Schopfkelle das Fett abgeschöpft werden. Eine wahrlich unhygieneische Vorstellung.
An dieser Stelle sei erwähnt, dass ein Fettabscheider ein Gerät zur Abwasserbehandlung ist und somit in einer hygienisch saubere Küche nichts zu suchen hat. Vielmehr müssen die Fettabscheider in abgetrennten Räumen (AQUA-LIPOMASTER Typ F zur Hausaufstellung) oder außerhalb von Gebäuden (AQUA-LIPOMASTER Typ E zum Erdeinbau) installiert werden (entsprechend DIN 4040).
Nutzen Sie mit der Hygiene Ampel Ihre Chance und zeigen Sie Ihre gastronomischen Qualitäten. Alle TOPATEC-Fettabscheider verfügen über die geltenden DIBt-Zulassungen und erfüllen selbstverständlich die hygienischen Standards.
Für Fragen zu Fettabscheideranlagen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

 

 

 

125-Jahre Automobil bei der Daimler AG – Fettabscheider von TOPATEC im Einsatz

Die Daimler AG feiert das Bestehen von 125 Jahren Automobil. Hierzu werden von der Daimler AG beeindruckend große Veranstaltungen für Mitarbeiter und geladene Gäste organisiert. Täglich werden bis zu 1700 Gäste erwartet. Mit einem Großaufgebot an Köchen und Cateringpersonal und den dazu notwendigen Küchenausrüstungen wird für die professionelle Bewirtung der Gäste am Standort Sindelfingen gesorgt.

Die Einzigartigkeit dieser Veranstaltung fordert auch besondere Ausstattungen in der Küchentechnik. In kurzer Zeit müssen Essen zubereitet und serviert werden. Dabei entsteht auch viel fetthaltiges Abwasser, das über eine Fettabscheideranlage entsorgt wird. Die TOPATEC GmbH als kompetenter Hersteller und Lieferant von Fettabscheideranlagen, arbeitete eigens für diese Veranstaltung ein Abwasserkonzept aus.

Zum Einsatz kommt eine Fettabscheideranlage NS 12-1200 der Baureihe AQUA-LIPOMASTER Typ F.

Teil der Abwasserbehandlung ist außerdem ein eigens hierfür produzierter, zusätzlicher Sammel- und Verteilertank, welcher mit Statikelementen ausgebildet werden mußte. Die Fettabscheideranlage AQUA-LIPOMASTER Typ F als Sonderanlage ermöglicht die Betriebssicherheit und gleichzeitig die weitestgehende Abwasserbehandlung während der gesamten Festveranstaltung. Die TOPATEC GmbH bedankt sich für das erbrachte Vertrauen und wünscht den Mitarbeitern und Gästen eine spannende und zugleich einzigartige Festveranstaltung zu 125 Jahre Automobil.
Nähere Informationen und gesetzliche Bestimmungen unter www.topatec.de oder www.fettabscheider.info.

 

 

fettabscheider-pumpe1Die TOPATEC GmbH bietet als erster Hersteller PE- Fettabscheider nach den neuen DIN und EN-Normen mit CE-Konformität an.

Die PE-Fettabscheider sind von der DIBt Berlin Zulassungsbehörde geprüft und erfüllen sowohl die neuen europäischen DIN EN 1825 Teil 1 und Teil 2 Normen als auch die in Deutschland zusätzlich geltenden DIN 4040-100 Norm. Für die geprüfte Qualität erhielt die TOPATEC GmbH vom DIBt Berlin eigens eine Bauartzulassung. Diese Zulassungsnummer, auch Z-Nr. genannt (für die Fettabscheider AQUA-LIPOMASTER von TOPATEC die Z-54.1-412), garantiert die geprüfte Qualität.
Insbesondere setzt die TOPATEC GmbH Maßstäbe in Funktion, Statik sowie im Brandschutz. Fettabscheideranlagen der Baureihe AQUA-LIPOMASTER-F werden in verschiedenen Nenngrößen (NS) produziert. Nenngrößen von NS 2 bis NS 20 auch mit Doppelhebeanlagen sind lieferbar. Der gesetzlich vorgeschriebene Schlammfang (NS x 100) ist bei den PE-Fettabscheideranlagen bereits integriert. Alle PE- Fettabscheider vom Typ AQUA-LIPOMASTER-F sind sowohl als Basisanlage oder auch in Ausbaustufen bis zur vollautomatisch gesteuerten Fettabscheideranlage mit Schneid-Mix-System, automatischer Innenreinigung, Frischwassernachspeisung mit geruchsverschluß und automatischer Entsorgungseinrichtung erweiterbar.

 

 

Seite 2 von 2

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok